Qwan Ki Do

Aufgrund seines doppelten Ursprunges weist QWAN KI DO einen großen technischnen Reichtum auf.

Im Programm dieser Methode hat der Praktikant eine große Anzahl von Faust-, Fuß-, Fege-, Wurf-, Festhalte- und Hebeltechniken zur Verfügung, die ihm ermöglichen, seinen Angriff schnell zu beenden.

Im Laufe des Trainings sollen die Techniken, aber auch Muskel- und Gelenkbewegungen natürlich werden. Schon von Anfang an muss das Training mit der Atmung verbunden werden und mit einer wirklichen Konzentration. Die Schnelligkeit kommt nach der Beherrschung der Bewegungen. Die Stärke wird natürlich erscheinen und als Folge der langen Arbeit der Grundbewegungen.


Bruchtechniken im Qwan Ki Do

Eine der spektakulären Demonstrationen der Äußerung der physischen und energetischen Kraft ist die Bruchtechnik. Es benötigt ein sehr spezifisches Training, sowohl auf physischer Ebene (besonderer Muskelaufbau je nach der Methode), mechanischen und Ebene der inneren Energie (besondere Konzentrations-, und Lokalisationstechniken)